18.03.2018 Das war ein Spitzenturnier in einer Spitzenanlage.
Alles war perfekt hergerichtet, die große Reithalle (40x80m), die Abreithalle (25x60m), die Helfer in, am Parcours und in der Meldestelle. Die Parcours waren immer optimal den Reitern angepasst.
Das direkt benachbarte Turnierhotel bot nicht nur sehr gute Unterkünfte sondern auch einen würdigen Festabend.  Einzig, das Wetter hätte besser sein können.
 7 Siege für Frankreich (dabei die kleine und große Mannschaft, Challenge Cup und Großer Preis)
 3 Siege für England (alle durch Catherine Fowdrey )
 2 Siege für Deutschland (beide durch Bernward Engelke)
 1 Sieg  für die Schweiz durch Othmar Sthähli
 1 Sieg  für Belgien durch Jean-Jacques Lorquet
Freitag Samstag Sonntag
01. Kl  Tour 05. Kl. Tour 12. Gr. Tour
02. Me.Tour 06. Me. Tour 10. Kl. Tour
04.Kl. Tour 07. Gr. Tour 12. Me. Tour
03 Gr. Tour 08. Friendship Nationenpreis 13. Challenge Cup
  09. Nationenpreis  14. Großer Preis

193 Bilder

16.03.2018 Alle Ritte life auf clipmyhorse.de  
09.03.2018 Die Zeiteinteilung, Am Donnerstag bieten wir ein Trainingsspringen zwischen 11.00 und 15.00 Uhr an. Die Reiter können sich unter der Angabe des Reiternamens und der Höhe (1,00m oder 1,15m) bei Frau Wieneke dafür anmelden: wieneke@riesenbeck-international.de Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist bis Mittwoch 15 Uhr möglich.
06.03.2018 Die Masterlist ist da. Mit 95 Reitern aus 6 Ländern und 148 Pferde ein tolles Nennungsergebnis.
28 Franzosen, , 9 Schweizer, 8 Belgier,
6 Engländer, 1x Irland und 43 Deutsche
20.02.2018 Deutsche Reiter können weiter über NEON nennen.
Bis zum ersten Nennungsschluß waren von den Deutschen Reitern 62 Pferde genannt.
Nachnennungen über
NEON sind noch möglich.
Bitte beeilen, eine Vorbereitungszeit (Boxenanmietungen, Zeiteinteilung usw.) ist nötig.
 
15.02.2018 Deutsche Reiter können endlich über NEON nennen.
Für unsere neuen Freunde aus Deutschland:
- bitte möglichst viel ankreuzen, es kostet nichts.
- Entscheidend ist die Anzahl die man bei "
15. CSIV B - Total fee per horse" einträgt.
Da kostet jedes Pferd sofort 300 Euro, nur so viele wie bei Nr. 15 angegeben, können mitgebracht werden.
Alle Pferde müssen entweder einen internationalen Pferdepass haben oder mindestens einen Chip.
Alle Reiter und Pferde müssen mit dem  FEI-Registrierungsformular 2018 registriert sein. (je 10 Euro)

 
09.02.2018 Die Ausschreibung ist da. 
Am ersten Tag gibt es wieder 4 Prüfungen, von denen jedes Pferd bis zu 2 gehen darf
(Kleine Tour: 1+4;    mittlere Tour: 1+2;      große Tour: 2+3).
Prf. 1=1,10m;    Prf. 2=1,15m;    Prf. 3=1,20m      Prf. 4=1,10m;

Das Programm über die Turniertage:
 Mittwoch, 14. März und Donnerstag, 15.März:        Ankunft der Pferde
Donnerstag, 15. März:
16.00 Uhr:       Veterinär-Inspektion
19.30 Uhr:       Begrüßung im Casino der Reithalle
Freitag, 16. März:
  8.00 Uhr:       Nachtermin Veterinär-Inspektion
  9.00 Uhr:       Prüfungen 1-4
19.30 Uhr:       Festabend im
Parkhotel Surenburg mit Buffet und Tanz (weniger als 200m vom Turnier)
                         - frühzeitige Reservierung erwünscht –
Samstag, 17. März:
  9.00 Uhr:       Prüfungen 5-9
Sonntag, 18. März:
  9.00 Uhr:       Prüfungen 10-14